Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Fortbildungen

Fortbildung für Selbsthilfegruppen von der Selbsthilfeakademie NRW

Die Selbsthilfeakademie NRW ist ein Kooperationsprojekt der Gesundheitsselbsthilfe NRW, der AOK Rheinland/Hamburg, der AOK NORDWEST und dem Paritätischen NRW, das im März 2015 begonnen hat.
Es werden indikationsübergreifende Seminare für Selbsthilfegruppen in NRW angeboten, die unabhängig vom eigenen Thema der Gruppe für viele von Interesse sind wie z. B. Gruppenleben interessant gestalten, Neue in die Gruppe aufnehmen, Konflikte meistern, Aufgabenteilungen und Verantwortung für die Gruppe, Rollenklärungen, Planung und Durchführung von Projekten, Nachwuchsgewinnung usw.

Die Seminare sind kostenlos; getränke und ein Imbiss werden gereicht. De Fahrtkosten müssen selber getragen werden. Teinehmen können alle Selbsthilfegruppen, nicht nur aus dem Gesundheitsbereich. Ebenso können sowohl Ansprechpartner als auch Gruppenmitglieder teilnehmen,

Das Seminarprogramm der Selbsthilfeakademie finden Sie hier



Fortbildung für Medizinische Fachangestellte

Selbsthilfe -
Unterstützung für Patient und Praxis

Mittwoch,
16. Mai 2018,
15 bis 18 Uhr,
St. Marien-Hospital Hamm

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle führt gemeinsam mit der KOSA (Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten) sowie der Kassenärtzlichen Vereinigung Westfalen-Lippe eine Fortbildung durch.

Das Seminar richtet sich an medizinische Fachangestellte. Es vermittelt einen Überblick über Hilfsangebote im Bereich der Selbsthilfe.

Referenten:
Monika Dirks (Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm)
Heinz Rode (Abstinenzforum e.V. Hamm)
Rolf Westermann (Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Hamm)

Leitung:
Doris Schlömann (Leiterin der KOSA - Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten)

 



 
top